Rote Beete – Smoothie

Würziger Brotaufstrich mit sonnengetrockneten Tomaten und Kidneybohnen
24. August 2019
Grüner-Power-Smoothie
24. August 2019

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g vorgekochte Rote Beete
  • 250 g Heidelbeeren
  • 80 g roter Feldsalat
  • 150 ml Wasser
Rote Beete, roter Feldsalat und Blaubeeren

Zubereitung:

Die vorgekochten Rote Beete-Kugeln aus der Verpackung nehmen. Den Salat waschen. Schlechte Blätter entfernen. Blaubeeren ebenfalls abspülen und verlesen.

Die Zutaten in einen Hochleistungsmixer (Smoothiemixer) geben und alles auf höchster Stufe für etwa 20 bis höchstens 30 Sekunden mixen. Evtl. muss du mit dem Stößel nachhelfen, damit das Messer des Mixers alle Zutaten erfasst.

Am besten gibt man die schweren Gemüse und Obstsorten zuerst in den Mixer, die leichteren wie z. B. die Salatblätter und die Beeren zuletzt.

Dann brauchst du den Smoothie nur noch in Gläser zu füllen. Und fertig.

Rote-Beete-Heidelbeer-Feldsalat-Smoothie


Anmerkung:

Dieser Smoothie sieht einfach fantastisch aus und schmeckt auch so. Er steckt voller Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem sind in ihm jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Das sieht man schon an der kräftigen Farbe.

Rote Beete sind regelrechte Powerknollen. Sie enthalten viel Eisen, Jod, Magnesium, Kalium, Kalzium und die Vitamine A, B, C, und Folsäure.

Die sekundären Pflanzenstoffe der Roten Beete wirken blutdrucksenkend und schützen dein Herz und deine Zellen. Außerdem wirken sie entzündungshemmend.

Die Rote Beete solltest du unbedingt in deinen Speiseplan mit aufnehmen.

Blaubeeren sind natürlich auch super und enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Unter anderem sind sie super für deine Haut und beugen der Faltenbildung vor.

Feldsalat enthält unter anderem viel Jod, das wichtig für eine gute Schilddrüsenfunktion ist.

Bleib gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.